Sie befinden sich hier: Biogasanlagen › Biogas
Biogasanlagen
Das Multitalent
Kompaktanlagen
Komponenten
Animation
Biogas
Gasnetz
EE-Gesetz

Biogas - Saubere Energie

Zukunft sichern

Leitbild

Erneuerbare Energien leisten einen wichtigen Beitrag für die Energieversorgung der Zukunft, für
mehr Klimaschutz, mehr Versorgungssicherheit und die Schonung der Ressourcen unserer Erde.

Zukunft sichern

Um den Klimawandel aufzuhalten und die Energieversorgung
auch für spätere Generationen sauber und sicher zu gestalten,
ist Energieerzeugung aus Wasser, Wind, Biomasse für die
Energieversorgung von großer Bedeutung.

Künftigen Generationen eine gesunde Umwelt hinterlassen und
der Landwirtschaft eine Zukunft sichern, ist unser Anspruch den
wir täglich leben. Für ein gemeinsames Miteinander.

Entstehung von Biogas

Biogas entsteht unter Luftabschluss bei der Zersetzung von organischen Stoffen in einem Fermenter.

Bakterien

Der Fermenter, ein luftdicht abgeschlossener, beheizter Behälter
für den anaeroben Abbau von organischer Substanz, kann als
Kernstück jeder Biogasanlage bezeichnet werden.

In gut funktionierenden Fermentern bauen viele Billiarden Bakterien,
die leicht abbaubaren organischen Bestandteile des Eingangsstoffes,
auch Substrat genannt ab und setzen das gewünschte Biogas frei.

 

Umwandlung von Biogas in Strom und Wärme

Das Biogas wird in einem Blockheizkraftwerk verbrannt. Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine modu-
lar aufgebaute Anlage zur Erzeugung von elektrischem Strom und Wärme.

Blockheizkraftwerk

Vorzugsweise wird das BHKW am Ort des Wärmeverbrauchs betrie-
ben bzw. dort, wo Nutzwärme in ein Nahwärmenetz einspeist.
Sie setzt dazu das Prinzip der Kraft- Wärme-Kopplung ein.

Aufgrund der im EEG zugesicherten Vergütung wird der Strom im
Regelfall ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Mit einem Teil der
Wärme wird der Fermenter beheizt, der größere Teil kann für die
eigenen Gebäude verwendet oder an Dritte verkauft werden.